Tandem mit Makrozellen

App für VBar Control touch nur auf Anfrage per Mail erhältlich.

Wenn man die am Markt befindlichen Tandem Helis betrachtet fällt vor allem eines auf: Sie haben pro Taumelscheibe nur 2 Roll/Pitchservos. Dies ist vermutlich den bisherigen technischen Möglichkeiten der verwendeten Regelungstechnik geschuldet und natürlich wäre eine "volle" Steuerung um alle Freiheitsgrade besser als dies im Moment mit den 2 Servos praktiziert wird.

Vor einiger Zeit gab es bereits von Hiorobo eine Chinook als Modell (mit einem einfachen, eigenen Flugregelsystem) und wir hatten das Glück eines dieser Modelle ausleihen zu dürfen um damit die Steuerung zu entwickeln. Selbst dieses Modell hatte der Vor-Vorbesitzer mit anderen Taumelscheibenaussenringen versehen um es mit 2 Servos anzusteuern - aber eine NEO mit Makrozellen dazu verwendet. Irgendwie etwas unverständlich das Ganze, denn wenn man sich schon soweit mit den Makrozellen beschäftigt hat kommt es doch auf den letzten Schritt auch nicht mehr an.

However, wir haben das Modell wieder mit den originalen 120° 3-Punkt Anlenkungen samt Servos versehen und mit Makrozellen eingerichtet. Das bietet dann ein paar entscheidende Vorteile:

  • echte Nicksteuerung bzw. Kombinationen möglich
  • keine Giermomente bei Nickbetätigung/Fahrt bei reiner Nicksteuerung
  • Gier (geht ja über Differential-Roll) kommt in Fahrtkurven nicht so schnell an seine Grenzen
  • individuelle virtuelle Taumelscheibendrehung für lineare Anlenkungen

Das Ziel war es hierbei eine App zu entwickeln mit der man dann zwar die Makrozellen einrichtet und bedient, aber davon eigentlich nichts mitbekommt. Desweiteren soll man natürlich einige Einstellungen  die hier zusätzlich erforderlich sind problemlos durchführen können. Selbst ein Betrieb mit der bisherigen "H-2" Lösung wäre problemlos möglich.

Da wir natürlich den vorliegenden Heli nicht kennen obliegt es dem Benutzer sinnvolle Wege, Regelanteile usw. einzustellen. Mit unseren Makrozellen erreicht man hierbei größtmögliche Flexibilität. Bitte prüfen Sie jede Einstellungsänderung vor einem Flug im Trockentest aus, der Pilot ist für sein Modell und dessen Sicherheit selbst verantwortlich!