Flettner mit Makrozellen

Experimenteller Entwicklungsstand - App für VBar Control touch nur auf Anfrage per Mail erhältlich.

Wenn man die am Markt befindlichen Flettner Helis betrachtet fällt vor allem eines auf: Sie haben teilweise pro Taumelscheibe nur 2 Roll/Pitchservos. Dies ist vermutlich den bisherigen technischen Möglichkeiten der verwendeten Regelungstechnik geschuldet und natürlich wäre eine "volle" Steuerung um alle Freiheitsgrade besser als dies im Moment mit den 2 Servos praktiziert wird.

Vor einiger Zeit gab es in der RC Heli Action eine sehr empfehlenswerte Artikelserie über die Steuerung und Eigenheiten der Flettner Helis. Basierend auf den Erkenntnissen daraus ist diese App entstanden. Da sie noch im Erprobungsstadium ist bitten wir auf jeden Fall alle Einstellungen usw. sehr sorgfältig vorzunhemen und jede Lauf- und Korrekturrichtung zu prüfen.

Realisiert wurde:

  • Auslegung auf "Brustschwimmer" - Schwerpunkt vor der HRW, rechter Rotor dreht rechtsherum
  • Einstellbare Rollanteile innerer/äußerer Rotor (wichtig für Blade-to-Hub-Clearance bei kleinen Wellenwinkeln)
  • Die Giersteuerung erfolgt durch Diff-Nick oder Diff-Pitch (Überblendkurve auf Pitch skaliert einstellbar)
  • Roll darf in AR nur vorsichtig gesteuert werden da sonst Spiralsturzgefahr! Hierzu  im normalen Setup Autorotation mit  Bank 4 aktivieren und mit wenig Wendigkeit versehen!
  • Pitch auf Höhneleitwerk für Stabilisierung Aufnickmoment im Vorwärtsflug
  • Gier auf Seitenleitwerk für bessere Steuerbarkeit
  • individuelle virtuelle Taumelscheibendrehung für lineare Anlenkungen

Das Ziel war es hierbei eine App zu entwickeln mit der man dann zwar die Makrozellen einrichtet und bedient, aber davon eigentlich nichts mitbekommt. Desweiteren soll man natürlich einige Einstellungen  die hier zusätzlich erforderlich sind problemlos durchführen können.

Da wir natürlich den vorliegenden Heli nicht kennen obliegt es dem Benutzer sinnvolle Wege, Regelanteile usw. einzustellen. Mit unseren Makrozellen erreicht man hierbei größtmögliche Flexibilität. Bitte prüfen Sie jede Einstellungsänderung vor einem Flug im Trockentest aus, der Pilot ist für sein Modell und dessen Sicherheit selbst verantwortlich!

Auf den Folgeseiten wird das Ganze etwas erläutert ;-)