Willkommen! Einloggen - Log In Neuer Benutzer - New User

erweitert

tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...

geschrieben von RV 
RV
tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 10:13:48


Als ich diesen Sommer in Wyhl (Dreiländereck) auf einem Flugtag war sah ich dort eine schöne Bell 429 in rot-weiß (Air Zermatt). Das Modell begeisterte mich sofort, es hat eine kofferraumtaugliche Größe und sieht schick aus. Ich habe mich dann noch eine Weile mit dem Besitzer unterhalten sowie ein paar Bilder gemacht - aber im Prinzip war die Sache klar: Das muß ich haben!

Zuhause habe ich mich dann auf die Suche gemacht - und bin bei Scaleflying.de fündig geworden. Lange Rede, kurzer Prozess, "Kaufen" geklickt und bezahlt. Das Modell wurde ein paar Tage später in einer hervorragenden Verpackung geliefert.

Es kommt fertig lackiert und vorgebaut, Spanten sind sauber eingeharzt, Mechanik und Rumpf sowie einige Scale Details sind im Baukasten enthalten. Sogar ein kleiner Beleuchtungssatz war drin - der aber nicht verwendet wurde. Mehr ist besser ;-)

Link zum Teilen:
http://goo.gl/oaitZG



Einkaufsliste:

Scaleflying
Bell 429
Beleuchtungssatz
Rettungswinde (noch nicht da)

Mikado
VBar Control
VStabi NEO Pro Rescue
VStabi Basic
Akku ID Sensor
Savox SC-1257 TG Servos (4)

Kontronik
Pyro 700-52 L
Jive Pro 120
Kühlkörper
TelMe Mikado

Hacker
Top Fuel Eco-X 6s 4500mAh (2)

Helitec/Blattschmied
4-Blattsatz 700mm Links

R² Prototyping
R² Puffer Platine + 3 CAPs 25F

Conrad
Diverse LED's
LED Kappen
Spannungswandler
Schaltmodul
Diverse Kabel und Stecker
Diverse Schrauben

Vario
Pilotenpuppe mit Helm und Jacke
Einschlagmuttern M2

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




14 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.2016 09:23 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 10:53:25
Alsdann wurde die Mechanik nach Anleitung komplettiert. Dazu ist der Heckrotor samt Antriebsstrang zu montieren - und der Hauptrotorkopf aufzusetzen.

An dieser Stelle empfiehlt es sich gleich die Antriebs- und RC-Komponenten einzubauen und die Servos mit der VBar Control sowie der NEO provisorisch auf der Werkbank mit dem Grundsetup zu versehen und soweit möglich die Servos etc. einzustellen. Insbesondere das Heck - da man da später nur noch schlecht rankommt.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 11:01:09
Danach habe ich den Heli mit den beigefügten Dingen wie Cockpit, Kufen, Sitzen versehen. Aus heutiger Sicht würde ich das zuletzt tun, denn beim Einziehen der Kabel für die Beleuchtung wäre das etwas von Vorteil gewesen.

Die Teile sind relativ gut passgenau, natürlich muß man an den Aussparungen hie und da etwas nachdremeln um einen sauberen Sitz hinzubekommen. Hier kommt dann auch ein kleiner Nachteil dieser werksmäßigen Hochglanzlackierung zum tragen - er splittert leichter als z.B. nachträglich aufgebrachter Autolack. Alles hat eben seinen Preis.

Die Kufen bestehen aus 2 "Halbteilen" - welche im bereits eingeharzten Spantengerüst mit Kreuzschlitz-Blechschrauben fixiert werden. Ich hätte mir an dieser doch wichtigen Stelle zum Einen durchgängige Kufenbügel und zum Zweiten Innensechskant-Gewindeschrauben mit Inserts gewünscht. Mal sehen ob das dauerhaft hält so wie es jetzt ist.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.2016 19:17 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 11:09:15
Der Heckausleger muß natürlich gebaut werden. Dazu sind die Leitwerke zuerst mit den Beleuchtungen zu versehen, die Kabel durchzuziehen und dann anzuschrauben (Seite) bzw. zu kleben (Höhe). Wie schon bei der BO 105 dient hier ein Karton als "Klebehalter".

Sowie das alles fertig ist und die Kabel gezogen - wird montiert. Ich habe auch hier im Übergang zwischen Rumpf und Heck Innensechskantschrauben und Gewindeinserts verwendet da die mitgelieferten Blechschrauben recht filigran und nicht für mehrfaches Verwenden (Kreuzschlitz nudelt aus) zu gebrauchen sind.

Sehr gut gefällt mir hingegen daß der Heckausleger der Mechanik die Kräfte aufnimmt. Allerdings ist dieser im Heck nur mit einem Schaumgummi gelagert - und kann sich im Verhältnis zum Rumpfheckausleger etwas bewegen. Also - schnell einen Aluwinkel angefertigt und eingebaut.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.12.2016 09:24 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 11:18:42
Da nun alles "Lebensnotwendige" an Ort und Stelle ist habe ich mich um das Thema Akkus und Regler gekümmert. Der Akkuplatz ist reletiv gut zu erreichen (unter Sitzbank), man braucht halt Akkus die da auch perfekt passen.

Der Regler wurde am Schott montiert, das hat den Vorteil der besseren Kühlung sowie Zugänglichkeit für Updates. Das BEC wird dann noch von einem Kondensatorblock unterstützt. Hiemrit wird dann zur RC-Anlage auch die LED-Flugbeleuchtung (Positionslampen, Landescheinwerfer) betrieben.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 11:23:20
Das Einziehen der Beleuchtungskabel ist - das muß man den Konstrukteuren lassen - mit Hilfe der eingebauten Kabelkanäle eine feine Sache. So wurde die Beleuchtungseinheit ordentlich mit allen Lampen verkabelt.

Der Landescheinwerfer besteht aus einem Spritzengehäuse und einem LED samt Reflektor von Conrad. Einfach, günstig, gut.

Cockpitbeleuchtung - tja - das muß sein. Dazu nehme ich von einem der beiden Akkus (Masse mit RC/Motor gemeinsam!) Spannung ab und jage sie durch einen DC-DC Wandler von Conrad. Diesem nachgeschaltet ist ein Schaltmodul welches sie dann als 12V - mit einem RC Kanal Schaltbar - auf die LED Streifen im Cockpit sowie oben im Dom gibt. Eine Diode in der 6s Zuleitung verhindert Rückbestromung (RC Anlage bleibt sonst an wenn man nicht beide Akkus absteckt).

Hier ein Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=lgHI7yVpr2o

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




4 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.2016 18:48 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 11:40:07
Die Herzen - 2 NEO's - sind über unseren Interbus miteinander verbunden. Die Master NEO ist unter dem linken hinteren Sitz, die Slave auf der Mittelkonsole montiert. Auch hier kommt man z.B. für Updates etc. einwandfrei wieder ran.

Anschlüsse Master Neo mit Pro/Rescue Firmware:

ESC: Regler Master
Tail: Heckservo
Ch1: Taumelscheibe Servo 1
Ch2: Taumelscheibe Servo 2
Ch3: Taumelscheibe Servo 3
Ch4: Regler Slave
AUX1: - frei -
AUX2: Interbus zu Slave NEO
AUX3: Interbus zu Slave NEO
RPM: - frei -
Sensor: - frei -
TELE1: Akku ID Sensor
TELE2: TelMe vom Regler

Anschlüsse der Slave NEO mit Servo Extender Firmware:

ESC: - frei -
Tail: - frei -
Ch1: - frei -
Ch2: Kondensatorblock
Ch3: Cockpit Beleuchtung
Ch4: Beleuchtungsmodul
AUX1: - frei -
AUX2: Interbus zu Master NEO
AUX3: Interbus zu Master NEO


Der Interbus ist denkbar einfach - es werden von den 2 NEO's einfach an einem zentralen Knoten alle "gleichen" Leitungen zusammengeschaltet. Also - alle Plus, alle Minus und alle Signalkabel (sind dann immer 4) zusammenlöten, fertig.

Durch die 2. NEO ergibt sich ein 8-fach Antennendiversity - somit doppelte Empfangsredundanz als mit einer NEO. Das System kann sogar noch um weitere NEO's erweitert werden wenn dies nötig ist. Zusätzlich kann man an jeder Slave NEO mittels Makrozellen alle möglichen Dinge schalten, mischen und ausgeben. Genau so wie auf der Master NEO sowieso.

Die Slave wird automatisch erkannt und in der VBar Control angezeigt. Ebenso kann man die Signale im Makrozellen Menü prüfen!

Die an der Slave angesteckten Beleuchtungen werden ganz einfach über 3-Level Makrozellen mittels Schalter bedient.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




3 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.2016 18:12 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 12:11:56
So - nachdem alles verheiratet war - das Feintuning der Einstellungen bevor man den Domdeckel montiert (dazu muß der Kopf runter).

Die Taumelscheibe habe ich entgegen der Anleitung mit symmetrischen Wegen (Nullpitch im Einstellmenü ist aufgrund der profilierten Blätter ca. 0,5...-1°) versehen da ich dieses Steuerverhalten gewohnt bin. Natürlich stößt dann selbst bei korrekter Einstellung des Zyklischen Begrenzers (Ring) bei viel negativ Pitch und voll Nick ein Servohorn an - das ist aber bedeutungslos da ich mit diesem Modell keine solchen Manöver fliege.

Das Phasing, oder auch Taumelscheibendrehung genannt ist ja immer ein "Mysterium". Im Prinzip stellt man es einfach so ein wie es die Physik gerne hätte - ungeachtet der Blattzahl. Ein Impuls wirkt sich an einem drehenden System immer erst 90° später aus. Gut - von den 90° müssen wir beim Einfliegen meist auf etwa 80° gehen da z.B. die Kopfdämpfung nachgibt oder die Blätter etwas in der Schwenkachse ausweichen, aber generell sind 90° schon mal ein guter Startwert. Wer obiges weiß startet bei etwa 85° - und läßt es damit gut sein. Wer es perfekt machen möchte fliegt das später mit "Quickstarts" aus - aber auch hier - das ist eine dynamische Sache und nur für eine einzige Situation gültig. Insofern - die Regelung macht den Rest ;-)

Da der hier verwendete ungedämpfte DFC Kopf bereits eine eingebaute "90° Drehung" hat sind hier nur noch die Korrekturen beim Flugtest zu machen.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.2016 17:46 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 12:19:09
Der Erstflug war natürlich von diversen Justagen geprägt.

Zuerst bemerkte ich dass eine Reglervorgabe in Höhe von 30% reichte um die angestrebte Drehzahl von etwa 1250 1/min zu erreichen. Das klärte sich dann auf - Ich hatte den Regler zwar in Mode 4 versetzt, aber nicht zuvor mit Mode 1 meine Gaswege eingelernt. ich bin davon ausgegangen daß die Gaswege "von Haus aus" in einem sinnvollen Bereich stehen werden, leider gefehlt. Nach dem erneuten Einlernen war das dann behoben.

Dann bemerkte ich Vibrationen am Höhenleitwerk (die Anklebefläche am Heckausleger dort ist auch nicht sehr steif) - was auf Unwucht im Hauptrotorsystem hindeutete. Doch - damit habe ich mich erstmal nicht befasst.

Mein TelMe zeigte mir einen - gefühlsmäßig - hohen Stromverbrauch an. Die Akkuprozente purzelten nur so durch die Telemetrieansage. Ehrlich gesagt habe ich so etwas schon erwartet - die mitgelieferten Rotorblätter sind sehr schmal, ein Tribut an die Scaler. Leider nix für mich, nach 5 Minuten war der Akku leer.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.12.2016 17:14 von RV.


RV
Re: tongue sticking out smiley Gestatten, mein Name ist Bella ...
04.12.2016 12:36:29
Sooo - nachdem ich dann einen Satz HeliTec/Blattschmied 700er Blätter montiert und mit Isolierband etwas nachgewuchtet habe - sind auch die Stromwerte um 30% auf das erwartete Niveau gesunken. Jetzt stehen ca. 8 Minuten Flugspaß nichts mehr im Wege!

Anbei dann auch das Setup der Bell (Flugsetup und Makrozellen) als zip zum Download.

regards (EN) / Gruss (DE)

Rainer Vetter
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Für Einzelkommunikation bitte ausschließlich Email verwenden! - PN, Messenger, Chat usw. werden nicht bearbeitet.
For single user communication please send a email only! PM, Messenger, Chat etc. won't be read.




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.2016 18:15 von RV.


Dateianhänge:
öffnen | Download - Bell429.zip (661 bytes)
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen- Click here to login